Lasertherapie (Diodenlaser)

Endodontie: Keimreduktion im Kanal Normalerweise keine medikamentöse Einlage notwendig Parodontaltherapie: Schaffung einer bakterienfreien Tasche Besserer Heilungsverlauf Deutlich geringere postoperative Schmerzen Keine Überempfindlichkeit im Anschluss, durch Verschluss der Dentinkanälchen Desensibilisierung (der Zahnhälse) Verschluss der offenen Dentinkanälchen Langzeitwirkung bis zu einem Jahr und länger Sofortiger Erfolg, Sensibilität der Zähne und Zahnhälse deutlich reduziert Chirurgie: Blutstillung Bakterienreduktion der Wunde deutlich geringere postoperative Beschwerden bessere Wundheilung teilweise ohne Anästhesie möglich Aphten und Herpes: schnelleres Abheilen sofortige Schmerzreduktion reduzierter Auftritt von Neubefall